OG Glattbach Gesellschaftsverein 1921

BEZIRK/GAU: Glattbach

UNSER VEREIN STELLT SICH VOR

Der Gesellschaftsverein – auch als „Die Wanderer“ bei uns im Ort bekannt – wurde im Jahre 1921 zunächst als Mandolinen- und Schauspielgruppe gegründet. Man hat sich schon sehr früh zur Erhaltung und Pflege von Brauchtum und Kultur bekannt. Der Name „Gesellschaftsverein“ wird seit jeher groß geschrieben. So
füllen nicht nur Wanderungen das Programm des jährlich neu aufgelegten „Wanderplans“, sondern auch andere Veranstaltungen, die die Gemeinsamkeit und Geselligkeit pflegen. Alljährlich findet in unserer Gemeinde das „Waldfest“ am Waldspielplatz neben der Wandererhütte im Borngrund statt. Dies ist  mittlerweile das größte von einem Verein organisierte Fest in Glattbach. Bekannt wurden die Glattbacher im Spessartbund durch eine bereits frühzeitig gegründete „Junge Familie“ und breit aufgestellte Unternehmungen. Mehrtägige Freizeiten, Klettern, Kanu fahren, alpine Hochtouren sowie die Bildung eines eigenen Drachenbootteams sind hier unter anderem zu erwähnen. Eine Teilung in unterschiedliche Altersgruppen hat sich in der Vergangenheit bewährt, um den verschiedenen Interessen besser gerecht werden zu können. Dieses Beispiel haben andere Ortsgruppen übernommen. Gemeinsame Aktivitäten mit dem Hauptverband, dem Spessartbund, aber auch zusammen mit der Sektion Aschaffenburg des Alpenvereins werden angeboten. Der Internetauftritt wurde als aktives Forum umgestaltet, um die Vorteile der neuen Medien zu nutzen. Eine schnelle Kommunikation unter Mitgliedern und die Information an neue interessierte Mitglieder sind mit diesem Medium möglich.

Mitgliederzahl: 302

Vorstand

Heidrun Schuck

Adresse

E-mail

Telefon

06021/460202

Website:
http://www.gesellschaftsverein.de/