OG Gondsroth “Edelweiß”

BEZIRK/GAU: Gondsroth

UNSER VEREIN STELLT SICH VOR

Gegründet am 16. Juli 1919 von Fritz Hahn, Heinrich Wagner, Heinrich Weingärtner, Adolf Röder, Konrad Wagner, Wilhelm Herbert, Heinrich Herbert, Karl Herbert, Ernst Weingärtner und Wilhelm Hellmuth.

§ 2 Zweck des Vereins:
Förderung gemeinsamer Wanderungen, Aufstellen von Ruhebänken und dergleichen sowie Erziehung der Mitglieder in Liebe zu Heimat, Volk und Vaterland.

In der Generalversammlung am 2. Januar 1921 wurde der erste Vorstand gewählt:
1. Vorsitzender: Fritz Hahn, 2. Vorsitzender Wilhelm Schnopp, Schriftführer: Heinrich Schmid, Kassierer: Adolf Röder, Tourenwart: Heinrich Schmid

1922 Beitritt zum Verband Hochspessartfreunde Rothenbuch
1928 Im August aus finanziellen Gründen Austritt aus dem Spessartbund. Der Verein wird unter dem Namen „Touristen-verein Edelweiß Gondsroth“  weitergeführt.
1935 Weil eine Tanzgenehmigung mit der Begründung verweigert wurde, dass der Verein als wilder bzw. aufgelöster Verein zu betrachten sei, wurde erneut die Aufnahme in den Spessartbund beantragt.
1939 Mit Beginn des Krieges kam die Vereinsarbeit zum Erliegen.
1949 wurde ein neuer Anfang gemacht. Der Verein gewann neue Mitglieder und entwickelte beachtliche Aktivitäten.
1971 wurde die Genehmigung zum Aufbau einer Schutzhütte erteilt, die am 30. April 1972 ihrer Bestimmung übergeben und 1982 erweitert wurde.
1993 Aufstellung eines Gedenksteines zu Ehren verstorbener Mitglieder
2002 Im Juli Zerstörung der Edelweißhütte durch Brandstiftung
2003 Wiederaufbau Edelweißhütte
2010 Im Juni erneute Zerstörung der Edelweißhütte und des Pavillons
2012 Wiederaufbau der Edelweißhütte, diesmal in Massivbauweise

Von Frühjahr bis Herbst wird die Edelweißhütte an Sonn- und Feiertagen vom Verein bewirtschaftet. Für Wandergruppen besteht nach Absprache auch an anderen Tagen die Möglichkeit zur Einkehr.

Mitgliederzahl: …………

Vorstand

Edwin Wicklein

Adresse

E-mail

Telefon

Website:

Wanderplan: