OG Hanau- Großauheim “Wanderfreunde 1911”

BEZIRK/GAU: Hanau

UNSER VEREIN STELLT SICH VOR

Im Jahre 1911 fanden sich in der aufstrebenden Industriegemeinde Großauheim einige begeisterte Wanderer zusammen, um gemeinsam mit Gleichgesinnten die Schönheiten der näheren und weiteren Heimat kennenzulernen und Geselligkeit zu pflegen. Die Gründungsmitglieder waren – im Gegensatz zu anderen Wandervereinen – vor allem Handwerker. Im Gründungsjahr schlossen sich die Großauheimer Wanderer den Hochspessartfreunden 1897 in Frankfurt an und kamen so 1913 zum Spessartbund. Die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen bescherte dem Verein eine rege Teilnahme an den Wanderungen und einen
Höchststand von 200 Mitgliedern, der in der Wirtschaftskrise auf 80 Mitglieder sank. 1942 fanden die letzten Wanderungen statt. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte die Wiedergründung im Jahr 1955. Es ging mit dem Verein stetig aufwärts. Ein Höhepunkt war das Bundesfest des Spessartbundes im Jahr 1971. Im Jahr 1989 wurde das Wanderheim „Zum Specht“ bezogen, das damit eine Grundlage für die weitere Entfaltung des Vereinslebens bildete, z.B. mit einer Tanzgruppe, die bis 1996 aktiv war. Jeweils am letzten Julisonntag wird die Wandererkerb in der Nachbarschaft des Wanderheims gefeiert. Ein Schwerpunkt der Vereinsaktivitäten sind die mehrtägigen alljährlichen Wanderwochen, bei denen die Mitglieder Ziele in ganz Deutschland kennengelernt und erwandert haben. Hinzu kommen Kulturfahrten und der Besuch von Konzertveranstaltungen. Seit 2001 pflegen die Wanderfreunde eine enge Zusammenarbeit mit der Wanderabteilung der „Destination demain“ in der französischen Partnerstadt Conflans-Ste.-Honorine. Die Wanderfreunde wünschen sich für die Zukunft,
ihre Aufgaben zu meistern und viele Mitbürger/innen für das Wandern begeistern zu können.

Mitgliederzahl: …………

Vorstand

Günter Rost

Adresse

E-mail

Telefon

0171/9253216

Website:

Wanderplan: