OG Kleinostheim Spessartbund

BEZIRK/GAU: Kleinostheim

UNSER VEREIN STELLT SICH VOR

Die Spessartbund-Ortsgruppe Kleinostheim ist am 28. November 1933 im Gasthaus Weißes Ross gegründet worden. Die Anregung dazu kam nach einer Flurbesichtigung bei einem guten Essen und mehr als einem Gläschen Zwetschgenwasser hauptsächlich von Lehrer und Gemeinderatsmitglied Georg Keimel.  Wanderfreund Keimel, bekannt als der Verfasser des Spessart-Wanderliedes, konnte 17 Männer zur Gründung der Ortsgruppe gewinnen. Bei der  Gründungsversammlung am 18. Februar 1934 konnten weitere Zugänge begrüßt werden. Kriegsbedingt kam es von 1940 bis 1948 zur Unterbrechung der Vereinstätigkeit. Vereinszweck war und ist die Pflege des Wanderns, das Anlegen von Wanderwegen, der Schutz von Natur, Landschaft und Brauchtum sowie  des Spessarts als Wander-, Erholungs- und Kulturgebiet und die Pflege der Geselligkeit. So wurden neben den Planwanderungen stets auch  Tanzveranstaltungen, bunte Abende und Familiennachmittage abgehalten. Eine Trachten- und Kindergruppe nahm regelmäßig an Festzügen teil. Ab 1951 erfolgten erste Touren  außerhalb des engeren Heimatgebietes. Seit 1983 gibt es jährlich eine Mehrtagestour. Die Mitgliederzahl stieg stetig. Immer mehr Frauen wurden in den Verein aufgenommen. Bei der 50-Jahr-Feier zählte die Ortsgruppe 174 Mitglieder. 1984 wurde die in Eigenregie errichtete Wetterschutzhütte am Südweg bei einer Feier mit Weck, Worscht und Woi feierlich eingeweiht.

Die Ortsgruppe zeichnet sich durch eine rege Beteiligung bei den Wanderungen und ein harmonisches Vereinsleben mit guter Kameradschaft und  Hilfsbereitschaft aus. Mitgliederbestand Ende Januar 2012: 212, davon 85 Männer, 125 Frauen, 2 Kinder. Vorsitzende: Bürgermeister Eisert (1934), Sebastian Geißler (1934-1976), Hermann Alig (1976- 1999), Maria Arnold (seit 9. Januar 1999)

Aktivitäten:

• Unterhalt von circa 53 km Wanderwegen
• Jährlicher Wanderplan mit mindestens 10 Ganztages-, 6 Halbtages- und Radtouren
• Wanderangebote für jede Kondition in die schönsten Gebiete Deutschlands
• Seit 1990 zusätzlich jeden 2. Donnerstag im Monat Seniorenwanderung
• Seit 1983 jährlich eine Mehrtagestour (2012 Rhön, 2013 Allgäu)
• Jährlich Familiennachmittag und Nikolausfeier in der Rückersbacher Schlucht

Vereinszweck:

Pflege des Wanderns und des Familienwanderns, Erhaltung und Pflege von Wanderwegen, Schutz von Natur und Landschaft, Förderung des heimatlichen  Brauchtums und der Kultur.

Mitgliederzahl: 226

Vorstand

Maria Arnold

Adresse

E-mail

Telefon

06027/9559

Website: