OG Waldaschaff Bruderbund Gemütlichkeit 1902

BEZIRK/GAU: Waldaschaff

UNSER VEREIN STELLT SICH VOR

Am 1. Januar 1902 gründeten einige junge Leute im Gasthaus „Zur Rose“ den Verein „Bruderbund Gemütlichkeit“. Vereinszweck ist laut Satzung die freiwillige gegenseitige Unterstützung und das gemütliche Zusammenwirken der Mitglieder. Die erste Vereinsfahne wurde 1905 geweiht. Aus dem Gesellschaftsverein  wurde ab 1934 unter dem Dach des Spessartbundes der Wanderverein „Bruderbund Gemütlichkeit Waldaschaff“. Sein Hauptziel war, den Spessart zu  erschließen und für ihn als Wandergebiet zu werben. Während der Kriegswirren kam die Vereinstätigkeit fast gänzlich zum Erliegen. In der Nachkriegszeit kamen wieder Wanderfreunde zusammen und gründeten 1951 eine Musikgruppe. Ein Jahr später konnte in Verbindung mit dem 50-jährigen Bestehen das Kauppenkreuz als Gedenkstätte für verstorbene Vereinsmitglieder eingeweiht werden. 1957 wurde es durch ein Betonkreuz ersetzt und 1997 saniert. Eine Beleuchtung am Ehrenmal wird vom Todestag bis zur Beerdigung eines Mitgliedes oder an hohen kirchlichen Feiertagen eingeschaltet. Seit 1976 ist der Verein e.V. In diesem Jahr reifte der Plan zum Bau eines eigenen Wanderheims. Bis zu dessen feierlicher Einweihung am 23. Juni 1984 dauerte es noch 8 Jahre. Inzwischen hat das Wanderheim aufgrund der Autobahnverlegung seinen Standort gewechselt, steht aber nun besser denn je den Wanderfreunden zur  Verfügung. Am 6. Mai 2002 wurde unserem Verein von Dr. Paul Beinhofer im Rahmen einer akademischen Feier die Eichendorff-Plakette als Auszeichnung für die in 100-jährigem Wirken erworbenen besonderen Verdienste um die Pflege und Förderung des Wanderns, des Heimatgedankens und des  Umweltbewusstseins übergeben.

Unter dem Vorsitz von Günter Spielmann zählt der Verein heute 240 Mitglieder, die sich rege an der Umsetzung des  Programms beteiligen:

• Wandern für Familien, Jugendliche und Senioren
• Erhaltung einer heilen Natur und Umwelt
• Pflege der Geselligkeit und des Brauchtums (Oktoberfest)
• Aktive Mitwirkung am örtlichen Gemeinschaftsleben
• Unterhaltung und Betreuung der vereinseigenen Einrichtungen

Mitgliederzahl: 240

Vorstand

Kerstin Englert

Adresse

E-mail

brehm.kerstin@gmx.de

Telefon

06095/992540

Website:
http://www.spessartbund-waldaschaff.de/