Wanderfreunde Hochspessart Rothenbuch

Tag des Wanderns am 18.09.2020

Am Gründungstag des Deutschen Wanderverbandes, findet alljährlich am 14. Mai der Tag des Wanderns statt.
In diesem Jahr konnte aber der Tag aufgrund der Corona Pandemie nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wurde dieser auf den 18.09.2020 verschoben.
Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln wurden von den Wanderfreunden Rothenbuch an diesem Tag zwei Wanderungen angeboten.
Susann Eich unternahm, unterstützt durch das Personal des Kindergartens und den Vorschulkindern, eine Sinneswanderung zur Gemeindemühle.
Die Wanderung startete um 9.15 Uhr am Kindergarten. Auf dem Weg zur Mühle mussten die Kinder immer wieder Gegenstände erraten, welche die Gruppe letztendlich zur Mühle führte. Nach einem gemeinsamen Frühstück haben sich die Kinder auf Picknickdecken gesetzt und versucht mit geschlossenen Augen ihre Umgebung wahrzunehmen.
Herr Pulm der später zur Gruppe dazukam, bestimmte mit den Kindern dann die verschiedenen Baumarten. Zum Abschluss sammelten die Kinder Blüten, Moos, Gräser und Zweige und gestalteten damit Wald- und Wiesenkarten. Anschließend ging es dann gemeinsam zurück zum Ausgangspunkt.
Am Abend boten wir eine Feierabendwanderung mit einer Baummeditation an.
Um 17 Uhr startete die zwölf köpfige Wandergruppe und marschierte bei herrlichem Herbstwetter über den Tiergartenberg Richtung Wald. Auf dem Weg dorthin genossen wir die wunderbare Aussicht auf Rothenbuch. Nach ca. 1 Stunde konnten wir dann mit der Baummeditation beginnen.
Nachdem sich jeder einen Baum ausgesucht hatte, nahm uns Stefan Eich mit auf die Reise eines Baumes, durch das Jahr in Form einer Meditation. Der Stimme lauschen, die Kraft des Baumes spüren, während der Wind sanft durch die Lüfte streicht… das konnten die Wanderer währenddessen genießen. Runterfahren, abschalten und nach Beendigung der Meditation das ganze nachwirken lassen, bevor es dann gemütlichen Schrittes ins Gasthaus zum Löwen ging um den Tag gebührend ausklingen zu lassen.
Begeisterung bei den Kindern und Erwachsenen lassen auf eine Wiederholung hoffen.
Herzlichen Dank an alle die zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

gez. Michaela Orth
Wanderwartin
Wanderfreunde Hochspessart Rothenbuch e.V.