AUSSICHTSTÜRME IM SPESSART

Ludwig-Keller-Turm

Beliebtes Ausflugsziel auf der Geishöhe im Spessart
Oberwintersbach, zur Gemeinde Dammbach gehörend, ist der am höchsten gelegene ständig besiedelte Ort im Spessart. Der Ludwig-Keller-Turm wiederum befindet sich am höchsten Punkt der Ortschaft und des 521 Meter hohen Berges Geishöhe.
60 Stufen führen hinauf zur Aussichtsplattform, von der aus man bei gutem Wetter eine weite Rundsicht auf Spessart, Odenwald, Taunus, Rhön und auf die Frankfurter Skyline hat. Passend dazu treffen am Ludwig-Keller-Turm vier beliebte Wanderwege zusammen.
Benannt ist der Turm übrigens nach einem früheren Vorsitzenden des Spessartbundes. Er wurde in den Jahren 1936/37 vom Spessartbund erbaut und 2003 grundlegend saniert.

Ludwig-Keller-Turm ab sofort geschlossen. Wird im Frühjahr nach Wetterlage wieder geöffnet.

Die Vorstandschaft des Spessartbundes

Turmfoto