WANDERWEGE UMLEITUNGEN

Eselsweg – Windbruch im Bereich südlich von Rohrbrunn

Aufgrund von erheblichem Windbruch durch den Sturm Fabienne ist der Eselsweg südlich von Rohrbrunn (braune Markierung in der Karte) derzeit nicht begehbar. Die Forstverwaltung ist informiert und wird in den nächsten Wochen den Weg wieder freiräumen.

Degenweg – Sanierung der Bahnunterführung an der Oberfaller Mühle


Wegen einer Generalsanierung der Bahnunterführung an der Oberfäller Mühle ist der Degenweg bis voraussichtlich Ende des Jahres gesperrt.Eine Umleitung vor Ort ist ausgeschildert.

Heunweg – Sperrung im Bereich Raststätte Rohrbrunn

Aufgrund der Baumaßnahmen zur Verlegung der BAB A3 inklusive ihrer Anschlussstelle im Bereich Raststätte Rohrbrunn wird der Heunweg vom Wegweiser “Rohrbrunn” bis Wegweiser “Kläranlage” bis voraussichtlich Ende 2018 gesperrt.
Zwischen Wegweiser “Kläranlage” und Parkplatz an der St 2312 verkehren schwere Baufahrzeuge mit hoher Frequenz. Wir raten diesen Abschnitt zu meiden.

Es ist keine Umleitung ausgeschildert – umgehen Sie die Sperrung großräumig.

Auszug aus der TF25-5 Wanderkarte “Mespelbrunn” aus dem Verlag Main-Echo

blau = gesperrt
blau gestrichelt = stark befahren

Räuberlandweg 3 – Sperrung des Wegs wegen Windbruch

Durch Windbruch ist auf einer Länge von ca. 300m der Weg in der Nähe des Schloss Mespelbrunn zwischen den Wegweisern Ingelheimer Grund und Martinsberg derzeit nicht begehbar.

Die zuständigen Behörden sind Informiert.

Windbruch Wanderweg Räuberland 3

Gemünden 4 – Wegesperrung im Bereich Kargesmühle

Um die Privatsphäre der Bewohner der Kargesmühle zu respektieren wird der Wegverlauf des Ortsweges “Gemünden 4” wie folgt verlegt:

In Richtung Halsbach

Auf dem Talweg bis zur Weggabel nach der Freitagsmühle.
Danach entlang der Fahrstraße auf “Fränk. Marienweg” und verlegtem “Spessartweg 1” bis Halsbach.

In Richtung Harrbach

Auf der Fahrstraße auf “Fränk.Marienweg” und verlegtem “Spessartweg 1” bis zur Abzweigung nach der Freitagsmühle.
Dort nach rechts, entlang des Talweges, bis zur Kargesmühle.
Jetzt folgen Sie wieder dem altem Wegverlauf.

Ihr Weg verlängert sich in beiden Richtungen um ca. 1,3 km

Bischbrunn 4 – Sperrung wegen Bauarbeiten an der BAB

Wegen des Ausbaus der BAB A3 kann der Wanderweg auf unbestimmte Zeit nicht mehr begangen werden.