OG Laufach Waldeslust

BEZIRK/GAU: Laufach

UNSER VEREIN STELLT SICH VOR

Das organisierte Wandern hat im Laufachtal eine mehr als 100-jährige Tradition. Als am 29. März 1880 im Gasthaus Löwengrube in Heigenbrücken der „Verein der Spessartfreunde“ mit Sitz in Aschaffenburg gegründet wurde, gehörte zu den 13 Gründungspersonen auch Wilhelm Fehr, Associe des Laufacher  Eisenwerkes. Unter den ca. 20 Zweigvereinen, die sich in den Folgejahren diesem Stammclub anschlossen, wird unter der Nr. 12 ein Zweigverein „Vorspessart  Laufach“ geführt, gegründet um 1908 und aufgelöst 1926. Die Gründungsmitglieder in der Frühphase der Wanderbewegung waren oft Akademiker oder hohe Beamte. In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts wuchs aber auch im einfachen Bürgertum das Bestreben, sich zu einem Wanderverein zusammenzuschließen. Am 9. Dezember 1919 wurde in Laufach ein zweiter Wanderverein namens „Wanderlust Laufach“ aus der Taufe gehoben. 20 Jahre später kam mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges das Aus für diesen jungen Verein. Als sich in den fünfziger Jahren die Zeit wieder zu normalisieren  begann, gründeten 34 Personen am 27. Juni 1951 den Wanderverein „Waldeslust Laufach“. Bei der Waldeslust Laufach wird neben dem geordneten Wandern  und dem Angebot für Familien, Jugend und Senioren der Kulturarbeit und dem Vollzug einer zeitnahen Naturschutzarbeit breiter Raum gegeben. Auf unseren  sieben Rundwanderwegen begegnen dem aufmerksamen Wanderer immer wieder Zeichen und Einrichtungen, die von einer aktiven Öffentlichkeits- und  Breitenarbeit künden. Bereits 1953 wurde der bis heute lieb gewonnene „Heidnückel“ erworben, auf dem seit 1971 unser Waldhaus steht. Man begegnet neben vielen Ruhebänken dem Mühlchen, dem Orientierungsstein, renovierten Bildstöcken, dem Stein-Ensemble auf dem Steinknückel samt Gipfelbuch, der Luitpold-Gedenktafel, dem Sachsenhäuser- Born und vielem mehr. Der Kulturweg, ausgestattet mit zusätzlichen Bronzetafeln, ist das kulturelle Highlight  unseres Wander- und Kulturangebotes. Bei den stimmungsvollen Wald- und glanzvollen Jubiläumsfesten, Sternwanderungen und 2011 beim Bundesfest  konnten sich viele Wanderer von der Gastfreundschaft der „Lafischer Spechte“ überzeugen. Unsere Heimatabende und Maifeiern werden von unserer  Wanderkapelle nun schon seit fast 60 Jahren immer wieder begleitet.

Vereinszweck: Wandern, Förderung der heimatlichen Volkskunst und des Brauchtums, Unterhaltung von Wanderwegen, Vogelund Naturschutz, heimatkundliche und musische Erziehung, Familien- und Jugendarbeit

Besonders: Sportwandergruppe, MTM- und Radtouren, Wanderkapelle, Div. Veranstaltungen und Feste auf dem eigenen Vereinsgelände am Heidnückel

Info: www.spechte-laufach.de

Mitgliederzahl: 346

Vorstand

Andreas Franz

Adresse

E-mail

Telefon

06021/66868

Website:
http://www.waldeslust-laufach.de/