OG Birkenfeld “Natur- und Wanderfreunde”

BEZIRK/GAU: Marktheidenfeld

UNSER VEREIN STELLT SICH VOR

Der am 25. Juli 1980 gegründete Verein der Natur- und Wanderfreunde Birkenfeld mit 51 Mitgliedern erbaute 1990 eine Schutzhütte und bepflanzte das am Bach dazugehörende Gelände. Jährlich fanden seither monatliche Aktivitäten wie Wanderungen, Besichtigungen und Ausflüge statt. Attraktiv für Mitglieder und die Einwohnerschaft sind das Fischfest mit Steckerlfischen im Juni und das Saukopfessen Ende Dezember.

Im Jahr 2000 startete der Verein sein Schleifbrünnleinfest an der Wanderhütte, das seitdem jährlich stattfindet. Dabei wurde auch ein Feldgottesdienst zelebriert. Zur Jahreswende 2001/2002 ging man mit einem guten Vorsatz ins neue Jahr. Man gründete mit 10 Kindern eine Jugendgruppe. Dieses Vorhaben
wurde von Erfolg gekrönt, denn mittlerweile gehören dem Verein mit 58 Kindern und Jugendlichen gleich zwei Jugendgruppen an. Diese wandern einmal pro Monat und helfen jährlich bei der Bach- und Waldsäuberungsaktion mit. Die Jugendlichen wurden auch bei Wegmarkierungen in Verbindung mit einer Wanderung eingebunden, um diesen Bereich kennenzulernen. Aufgrund einer Spende fand 2011 ein Ausflug mit den Kindern in einen Tierpark statt. Die Erwachsenengruppen waren in den vergangenen Jahren ebenfalls aktiv. 2003 wurde an der Wanderhütte  ein Gedenkstein zu Ehren der verstorbenen Vereinsmitglieder aufgestellt. 2007 stiftete der Verein eine Glocke für die Birkenfelder Kreuzbergkapelle. Für dieses Jahr ist eine Mehrtagesfahrt für die Erwachsenen in den hohen Norden vorgesehen.

Unsere Region ist die Marktheidenfelder Platte, wo es schon weit weniger Wald als im Spessart gibt, aber dafür eine schöne offene Landschaft. Wir wandern  gemeinsam einmal im Monat am Sonntag und unsere Jugendgruppe trifft sich einmal samstags im Monat.

Unsere Tipps: Im Juni Fischfest und im Dezember Saukopfessen

Mitgliederzahl: 179

Vorstand

Franz Schäffer

Adresse

E-mail

Telefon

09398/435

Website:

Wanderplan: